FilderStadtMuseum, Bonlanden

Kontakt

Umweltschutzreferat
Umweltschutzreferat
Plattenhardt
Uhlbergstraße 33
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-6 48
Fax (07 11) 70 03-77 93

Klimaschutzmanager

Hannes Lauer
Uhlbergstraße 33
70794 Filderstadt

E-Mail: hlauer@filderstadt.de
Telefon: 0711/ 7003-676


Fairtrade-Town

Filderstadt ist Fairtrade-Town! Seit 2015 erfüllt Filderstadt die fünf geforderten Kriterien an Fairtrade-Towns und zeigt hiermit Engagement für den fairen Handel auf kommunaler Ebene. Als eine von mittlerweile mehr als 2000 Fairtrade-Towns in 26 Ländern ist Filderstadt im Bunde mit Städten wie Stuttgart, London, Rom, Brüssel oder San Francisco.  

Warum fairer Handel?

„Was kann ich als einzelner denn schon unternehmen um die Welt zu verbessern“? Die Antwort hierauf lautet nicht Nichts! Jede und Jeder kann in einzelnen Entscheidungen einen persönlichen Beitrag leisten. Denn nur weil als Einzelperson wenig Einfluss auf große Prozesse genommen werden kann, befreit dies nicht von der individuellen und moralischen Verantwortung.  
Die einfachste Möglichkeit für Veränderungen zu sorgen besteht über den Geldbeutel: Als Konsumentin und Konsument werden täglich Kaufentscheidungen getroffen die in der Summe weitreichende Folgen haben. Ein Anfang ist gemacht, wenn Sie darauf achten Waren und Dienstleistungen zu konsumieren, von denen die Hersteller und Rohstoffproduzenten auch leben können. Garantiert ist dies, wenn Sie Waren mit dem Fairtrade-Siegel kaufen. Diese Produkte des zertifizierten fairen Handels stehen für nachhaltiges Wirtschaften, einen fairen Umgang mit den Rohstoffproduzenten und Vermeidung von Kinderarbeit. Durch verantwortungsvollen Konsum können Sie langfristig helfen, die Lebensbedingungen in anderen Regionen der Erde zu verbessern.

Fairer Handel in Filderstadt

Der Faire Handel hat in Filderstadt Tradition. 1988 wurde der Ökumenische Arbeitskreis EINE WELT Filderstadt e.V. gegründet und gab den Impuls zur Gründung des Eine Welt Ladens. Seitdem arbeiten der Verein und der Laden erfolgreich für fairen Handel, Frieden und Gerechtigkeit.
Im Jahr 2012 fand sich die Initiative FF-Faires Filderstadt zusammen, um sich als Fairtrade-Town zu bewerben und den fairen Handel über die Aktivitäten von Verein und Laden hinaus in Filderstadt zu verbreiten.
Mittlerweile sind fair gehandelte Produkte aus der anfänglichen Nische der spezialisierten Weltäden in den Massenmarkt vorgedrungen. Das ist eine gute Entwicklung. In Filderstadt gibt es viele Akteure die faire Produkte führen: Einzelhändler, Gastronomen und Organisationen und Vereine.