Bürgeramt Bernhausen, S-Bahnhof

Kontakt

Pressestelle
Pressestelle
Bernhausen
Aicher Straße 9
70794 Filderstadt
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Öffnungszeiten

Frau Köhler
Telefon (07 11) 70 03-2 28
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Hoff
Telefon (07 11) 70 03-3 88
Fax (07 11) 70 03-3 45
Frau Lenz
Telefon (07 11) 70 03-3 06
Fax (07 11) 70 03-3 45

Amtsblatt & Presseservice

Amtsblätter

Hier finden Sie die aktuellste Ausgabe des Amtsblattes der Stadt Filderstadt, sowie alle anderen Ausgaben des laufenden Jahres.

Das Redaktionsstatut (36,9 KB) über die Herausgabe und den Inhalt des Amtlichen Mitteilungsblattes der Stadt Filderstadt "Amtsblatt Filderstadt" wird hier veröffentlicht.

Für die Verteilung der Filderstädter Amtsblätter ist der WDS Pressevertrieb zuständig.

Sollten Sie jedoch kein Amtsblatt erhalten haben, so wenden Sie sich bitte an:

WDS Pressevertrieb GmbH
Josef-Beyerle-Straße 2
71263 Weil der Stadt
Telefon: 07033/6924-0
E-Mail: info@wdspressevertrieb.de

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemitteilungen der Stadt Filderstadt, sowie alle anderen Pressemitteilungen des laufenden Jahres.

Meldung vom 16.05.2018

Beflaggung am 23. Mai

FILDERSTADT. Aus Anlass des Jahrestages der Verkündung des Grundgesetzes wird in den Stadtteilen die Bundesflagge gehisst. (str)
FILDERSTADT. Seit Jahren lädt das Interkulturelle Familienfest in regelmäßigen Abständen Einheimische wie Zugewanderte zur Begegnung ein. Auch die diesjährige sechste Auflage bietet wieder reichlich Gelegenheit zum Kennenlernen und anregenden Austausch. mehr...
FILDERSTADT. Vor wenigen Tagen ist im und um das Begegnungs- und Bildungszentrum WIE in Sielmingen ein vom Bund gefördertes Kunstschulprojekt, bei dem Kunst und Natur zusammengebracht werden, gestartet worden. mehr...
FILDERSTADT. „Freie Waldorfschule. Die Gutenhalde heute und damals“ am Samstag, 19. Mai 2018, um 14.30 Uhr mehr...
FILDERSTADT. In manchen Jahren kommt es zum Kahlfraß durch Gespinstmotten an Traubenkirsche, Pfaffenhütchen, Weiden und manchmal an Apfelbäumen. Auch in diesem Jahr haben sich an einzelnen Stellen im Bombachtal die Raupen der Traubenkirschen-Gespinstmotte ausgebreitet. Die gelb-grauen Raupen mit schwarzen Flecken und schwarzem Kopf sind für den Menschen völlig ungefährlich. Sie weben sich zum Schutz vor Fraßfeinden (Vögeln) und Regen in ein dichtes Gespinst ein, das sich bei starkem Befall wie ein Schleier um die Pflanzen legt. mehr...

Presseeinladungen

Hier finden Sie unsere aktuellsten Presseeinladungen aufgelistet.

Derzeit sind keine Einträge vorhanden.